x

Schriftgröße Ändern

Zum ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen

Native Maisstärke

ProduktkategorieNative Stärke
Energie4 kcal/g
Verpackungskennzeichnungin der Zutatenliste: (Native) Stärke, Maisstärke
in der Nährwerttabelle: eingerechnet bei Kohlenhydrate

Produktportrait

Native Maisstärke ist eine pflanzenbasierte Zutat in Lebensmitteln. Sie wird aus Mais hergestellt und gehört zu den Kohlenhydraten.

Native Maisstärke ist ein in Geschmack und Geruch neutrales, feines und homogenes, weißes oder cremefarbenes Pulver. Sie hat einen Energiegehalt von 4 Kilokalorien pro Gramm.

Native Maisstärke wird in einem nassmüllerischen Prozess aus Mais extrahiert. Anschließend wird sie gereinigt und getrocknet.

Mais wird in Wasser gegeben, das Wasser wird auf 35 bis 50 °C erhitzt und über 30 bis 50 Stunden auf dieser Temperatur gehalten. Dadurch quillt das Korn auf, die einzelnen Bestandteile, wie Schale, Stärke, Proteine, Kleber, Keim etc. werden herausgelöst.

Wo und wofür wird native Maisstärke eingesetzt?

Native Maisstärke findet in Lebensmitteln breite Verwendung. Ihre gelierenden, texturierenden und verdickenden Eigenschaften sind besonders geeignet für Suppen und Saucen, Fleisch und Teigwaren/Nudeln, Cremes und Backwaren/Feingebäck. Maisstärke wird als Monoprodukt verkauft.

Maisstärke kann Zutaten verdicken, Feuchtigkeit halten, sie bietet Stabilität beim Auftauen von Tiefkühlwaren sowie für andere Zutaten und kann Fette ersetzen. Sie dient als Geliermittel sowie als Mehlschieber bei Gebäck und Kuchen und kann die Viskosität (Zähflüssigkeit) reduzieren.

Auf Lebensmittelverpackungen wird native Maisstärke in der Zutatenliste auch als „Maisstärke“ aufgeführt.

Die Nutzung des Maiskorns ist sehr effizient, da nicht nur die Stärke, sondern nahezu alle Bestandteile verwendet werden: Der Kleber und das Maisquellwasser mit einem hohen Proteingehalt zum Beispiel werden in Futtermitteln eingesetzt.