x

Schriftgröße Ändern

Zum ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen

15.11.2022

VGMS-Wissenschaftliches Symposium 2022| Würzburg

15. November 2022

Das Menü der Zukunft

Was essen wir morgn? Wohin führt der Weg aus Sicht der Ernährungsfachkräfte? Welche Trends bei alternativen Proteinquellen sind zu erwarten und welche Bedeutung hat die Lebensmittelverarbeitung für eine zukunftsfähige Ernährungsweise? Der Verarbeitungsgrad von Lebensmitteln ist ein Aspekt der COPLANT-Studie des Bundesinstituts für Risikobewertung, die die gesundheitlichen, ökologischen, sozialen und ökonomischen Auswirkungen verschiedener Ernährungsweisen untersucht.

Im zweiten Themenblock geht es um aktuelle Forschungsarbeiten - unter anderem zum Weizenkleber und zur Weizenunverträglichkeit. Am Vorabend des Symposiums wird Friedrich Longin einen Blick auf den Weizen der Zukunft werfen.

Die Teilnahme am Wissenschaftlichen Symposium einschließlich des Abendessens im Schlossgewölbe kostet 199 Euro oder 99 Euro für VGMS-Mitglieder, jeweils zuzüglich gesetzlicher Umsatzsteuer. Anmeldung und Rechnungsstellung erfolgt über die Bundesmühlenkontor GmbH, Berlin. Zimmer zum Preis von 143 Euro inklusive Frühstück sind im Schlosshotel Steinburg vorreserviert. Bitte nehmen Sie Ihre Reservierung ausschließlich über den Anmeldelink vor:

https://event.vgms.de/vf?h=KEUqDu48AFh

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, melden Sie sich am besten gleich hier an!

Zum Download:
Programm Wissenschaftliches Symposium 2022

Die Veranstaltung wird - Stand heute - nicht als Hybridveranstaltung durchgeführt. Der große Tagungsraum auf der Steinburg macht es möglich, alle im Herbst notwendigen Hygieneregeln zuverlässig einzuhalten und auch mit 65 Personen sicher zu tagen.

Wir freuen uns auf eine interessante Tagung und spannende Diskussionen mit Ihnen in Würzburg!

Cookie - Einstellungen