x

Schriftgröße Ändern

Zum ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen

Stärke

Native und modifizierte Stärken aus Kartoffeln, Mais oder Weizen sind pflanzenbasierte Zutaten in Lebensmitteln. Als Kohlenhydrate haben sie einen Energiegehalt von 4 kcal/g. Im Herstellungsprozess wird die in den Rohstoffen enthaltene Stärke extrahiert und ggf. weiterverarbeitet. Durch anschließende Trocknung erhält man in Geruch und Geschmack neutrale, helle Pulver, die zu unterschiedlichen Zwecken in Lebensmitteln eingesetzt werden.

mehr

Maltodextrine

Maltodextrine werden aus der gewonnenen Stärke hergestellt, dabei wird die Stärke nicht vollständig in einzelne Glukosebausteine abgebaut. Alle Maltodextrine haben einen geringen Süßegrad und sind glutenfrei, auch die aus Weizen. Maltodextrine haben ganz besondere Eigenschaften und werden vor allem in der Sporternährung und in der Säuglingsnahrung verwendet.

mehr

Stärkebasierte Zucker

Stärkebasierte Zucker, wie Dextrose oder Glukosesirup, werden aus der gewonnenen Stärke hergestellt, wobei die Stärke vollständig in einzelne Glukosebausteine aufgespalten wird. Die aus Weizen oder Mais hergestellten Zuckerarten liegen in Pulver- oder flüssiger Form vor. Sie haben wie alle Kohlenhydrate einen Energiegehalt von 4 kcal/g und erfüllen ganz verschiedene Funktionen in Lebensmitteln, geben z. B. Volumen, Stabilität oder Glanz.

mehr

Polyole

Polyole sind Zutaten oder Zusatzstoffe in Lebensmitteln, die aus Mais oder Weizen hergestellt werden und zu den Kohlenhydraten bzw. den Zuckeralkoholen gehören. Im Vergleich zu Kohlenhydraten haben sie mit 2,4 oder auch 0 kcal/g einen geringeren Energiegehalt. Sie werden in Lebensmitteln, v. a. in Kaugummi und Bonbons, eingesetzt, weil sie wenige oder keine Kalorien enthalten, die Zähne nicht schädigen und einen kühlenden Effekt im Mund haben.

mehr

Weitere Nährstoffe

Das Produktportfolio der Stärkeindustrie reicht bis zu Proteinen, Faserstoffen und Fetten. Häufig sind dies hochwertige Nebenprodukte, die bei der Stärkeherstellung anfallen. Wenn die Stärke aus den Rohstoffen extrahiert wird, werden zugleich die anderen natürlichen Bestandteile abgespalten. Somit können Proteine, Faser-/Ballaststoffe und Fette ebenfalls sinnvoll und nachhaltig genutzt werden.

mehr

Cookie - Einstellungen